Hypnose bei Verlust und Trauer

Trauer gehört zu den erschütterndsten und dramatischsten Gefühlen welche ein Mensch innerhalb seiner Biographie erlebt. Die Zeit der Trauer ist der wichtige Schritt die schmerzhafte Veränderung zu realisieren, und eine individuelle Lösung für sich zu finden mit dem Verlust weiterleben zu können. Leider fehlt in unseren modernen Zeiten oft der angemessene Rahmen dafür. Die Hypnose kann an dieser Stelle den Prozess stützen, durch einen respektvollen Umgang mit den Gefühlen und einer Vielfalt an wohltuenden Möglichkeiten. So führt der Weg der Trauer schrittweise in ein verändertes Leben, mit der Neugestaltung der inneren Beziehung, und dem Bewahren des gemeinsam Gelebten um daraus gesunde, individuelle und lebenswerte Perspektiven entwickeln zu können.


  1. Realisieren des Verlustes
  2. Bewahren des Verlorenen
  3. Orientierung
  4. Entwicklung von Perspektiven
  5. Neubeginn